Skip to main content

Gartentipps, Gartengeräte und Gartenmöbel ✓ ✓ ✓

Wintergarten

28. September 2021

Der Garten für das ganze Jahr – Wintergärten bauen

Der Wintergarten ist eine Erweiterung des Hauses, der einer überdachten Veranda ähnelt. Dieser Anbau besteht aus Glas und bietet freie Sicht nach draußen. Im Wintergarten findet sich oft eine gemütliche Ecke und viele Pflanzen und Blumen, die den Übergang in den Außengarten gestalterisch einleiten.

 

Wintergärten

Wintergärten

Tabelle: Ein zauberhafter Wintergarten in Weiß

Beliebte Wintergärten im Vergleich

Besondere Sparangebote, Schnäppchen und weitere Aktionen können im Online-Shop aktiv sein.

AngebotBestseller Nr. 3
Flammenbrise Tischkamin | Tischfeuer für Indoor und Outdoor | Ethanol Kamin mit [200g] Natursteinen | INKL. 2 Brennkammern | Unendliche Brenndauer*
  • 🔥 UMFANGREICHES KOMPLETT-SET: Der Bioethanol Kamin von Flammenrbise...
  • 🔥 HOCHWERTIGE MATERIALIEN: Wir verwenden ausschließlich durch uns...
  • 🔥 UNENDLICHE BRENNDAUER: Das Flammenbrise Austauschverfahren der 2...
  • 🔥 VIELE VERWENDUNGSMÖGLICHKEITEN: Im Wohnzimmer auf dem Sideboard...
  • 🔥 OPTIMAL & SICHER VERPACKT: Damit der Tischofen auch sicher bei...
Bestseller Nr. 6
Miss Daisy und der Tod im Wintergarten: Miss Daisy ermittelt 2*
  • Carola Dunn (Autor) - Julia von Tettenborn (Sprecher)
Bestseller Nr. 8
HORI Senkrechtmarkise Außen mit Handkurbel - Vertikalmarkise für Balkon, Terrasse & Wintergarten - Sicht- & Sonnenschutz - Außenrollo zur Deckenmontage, Hängend | 180 x 200 cm | Grau*
  • Premium Qualität - Unser Sonnenrollo überzeugt durch modernes und...
  • Verstellbare Länge - 180 cm breit & maximal 200 cm lang - Durch die...
  • Einfach Montage - Die Montage unserer HORI Loftmarkise ist einfach und...
  • Stabiles Design - Am unteren Ende sind 2 Gummibänder angebracht,...
  • Multifunktional - Ob als Blendschutz, Sonnenschutz, Sichtschutz auf...
Bestseller Nr. 9
Pflanzen für den Wintergarten*
  • Kawollek, Wolfgang (Autor)

Ein schöner Wintergarten für das Haus

Ein Wintergarten ist heute weitaus mehr als nur ein Gewächshaus, in dem man im Winter die nicht winterharten Pflanzen unterbringt. Er kann nicht nur im Sommer, sondern auch in der Übergangszeit als zusätzliches Wohnzimmer dienen. Ist er beheizt, geht das sogar im Winter.

Und nicht zu vergessen ist seine Funktion als Wärmereservoir, das bei einem passiv beheizten Haus eine wesentliche Rolle spielt.

Den Wintergarten kann man beim örtlichen Handwerker, oft beim Fensterbauer, in Normgröße oder auch individuell angepasst bestellen.

Man kann damit eine Terrasse verkleiden, man kann ihn aber auch optimal bereits beim Hausbau planen und ihn so in die Wärmebedarfsrechnung mit einbeziehen. So erzielt man den größten Ertrag mit einem ans Haus angegliederten Gartenbereich für den Winter.

Wintergarten selber bauen

Doch ist auch der nachträgliche Anbau eines Wintergartens möglich mit passenden Möbel Stücken. Man kann das sogar selber erledigen, wenn man einiges handwerkliches Geschick mitbringt.

Zum Wintergarten selber Bauen benutzt man am besten einen Wintergarten Bausatz. So hat man alles zur Hand, um den Wintergarten komplett aufbauen zu können. Wer möchte, kann sich sogar mit einer Wintergarten Planungssoftware auf dem eigenen PC beschäftigen.

Darüber hinaus gibt es vorgefertigte Wintergärten-Modelle, die einbaufertig geliefert werden.

Was ist zu beachten?

Doch ist beim Wintergarten selber Bauen einiges zu beachten, was der Handwerker von sich aus berücksichtigt.

  • Wer einen Anbau an seinem Haus anbringen möchte, muss dies eventuell mit den Nachbarn und mit dem zuständigen Bauamt abklären. Beim Amt erfährt man auch, ob man eine Baugenehmigung braucht und wie man sie bekommt. Bei Eigentumswohnungen muss zusätzlich die Genehmigung der Wohnungseigentümer-Versammlung eingeholt werden.
  • Wenn möglich sollte der Wintergarten nach Süden ausgerichtet werden, damit die Besitzer das natürliche Licht voll nutzen können.
  • Für die Konstruktion sollten isolierte Fenster und Türen gewählt werden, damit die Wärmedämmung des Hauses gewährleistet bleibt.
  • Möglicherweise braucht es noch ein Heizsystem
  • Einmal kann es im Wintergarten sehr heiß werden, wenn er nicht vor der Sonne geschützt wird. Als Sonnenschutz können Markisen dienen. Soll diese Wärme im Haus genutzt werden, so sind entsprechende Vorkehrungen, beispielsweise Fenster und Türen für die Luftzirkulation, erforderlich.
  • Die Wärme kann aber auch zur Erzeugung von Warmwasser genutzt werden, oder man beschattet den Wintergarten generell mit Solarmodulen und erzeugt so Strom.

Der Stil

Die Stile sind vielfältig, beliebt sind moderne Variationen mit Aluminium, aber auch Wintergärten im Landhausstil. Die Wahl hängt auch von der Region ab. In warmen Gegenden werden Holz bevorzugt, um eine Überhitzung zu vermeiden.

Der Einrichtungsstil spiegelt sich nicht nur in der Konstruktion wider, sondern auch in der Inneneinrichtung. Das meist verwendete Material bei den Möbeln für den Wintergarten ist Bambus und Rattan. Dagegen ist ein Chaiselongue eine luxuriöse Art, den Garten im Haus zu genießen.

Dazu kommen viele Pflanzen, die in Pflanzkübeln, hängenden Pflanzgefäße oder Töpfe zum Aufhängen gestellt werden können. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Natürlich müssen die Pflanzen grundsätzlich für die Haltung im Wintergarten geeignet sein.

Terrassenüberdachung

In einfacher Form kann der Wintergarten auch nur zur Überdachung der Terrasse genutzt werden. Dazu braucht er nur offen gestaltet werden. Doch an die Markise zur Beschattung sollte man in jedem Falle denken. Allerdings bietet er in diesem Falle keinen Schutz im Winter, um beispielsweise kälteempfindliche Pflanzen unterzubringen. Dafür kann man ohne großen Aufwand einen solchen Anbau selber bauen. Insbesondere sind die Anforderungen an die Dämmung niedriger, damit kann man erheblich bei den Kosten sparen.

Was gibt es für Wintergarten Varianten?

Fazit Wintergärten

Mit einem Wintergarten können Sie selbst in den kalten Monaten die Freude an der Natur, der Tiere und Pflanzen in vollen Zügen genießen. Von drinnen lässt sich durch die Scheibe das Treiben beobachten, ohne dass man selber in die Kälte muss. Ein schönes Hobby kann die Vogelbeobachtung sein. Der Wintergarten wird so zu einer kleinen Ecke der Ruhe und Entspannung, die Ihnen 365 Tage im Jahr einen ungetrübten Blick auf die Außenumgebung ermöglicht. Eine gute Konstruktion sorgt für einen harmonischen Übergang zwischen Außen- und Innengarten.

 

Beliebt in diesem Themenbereich

Gartenhaus  Geräteschuppen   Wintergarten

Letzte Aktualisierung am 28.09.2021 / Bild-Link* / Affiliate Links* / Bilder von der Amazon Product Advertising API