Skip to main content

Gartentipps, Gartengeräte und Gartenmöbel ✓ ✓ ✓

Hängeliege – schweben und in der Sonne träumen

Schwebend entspannen und träumen, die Sonne genießen oder ein gutes Buch lesen. Urlaubsfeeling pur. Das bietet eine eigene Hängeliege im Garten.

Hängeliegen für den Außenbereich werden häufig auch als Schwebeliegen bezeichnet. Sie sind eine besondere Form des Hängesessels. Sie eignet sich sehr gut zur Entspannung im eigenen Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Hängeliegen sind immer beliebter und zählen inzwischen zu den schönsten und bequemsten Gartenmöbeln.

Hängeliege- Luxus-Sonnenliege Gartenliege – Creme

Hängeliege- Luxus-Sonnenliege Gartenliege – Creme

Was ist eine Hängeliege?

Eine Hängeliege hat eine gestreckte Form. Man kann sich darauf legen, wie auf einer normalen Liege. Auf ihr lässt sich bequem ein Sonnenbad genießen. Viele Modelle sind an einem stabilen Gestell befestigt.

Sie hängen an einem einzelnen Punkt und schwenken leicht hin und her, wenn man sich bewegt. Durch das leichte Schaukeln wirken viele Hängeliegen sehr beruhigend.

Die meisten Gestelle bringen schon ein Sonnendach beim Kauf mit. Dadurch ist der Nutzer vor einem Sonnenbrand geschützt, wenn er in der Hängeliege ein Nickerchen macht.

Es gibt diese Schwebeliegen als Einzelliege oder sogar als Doppelliege. Auf der letzteren kann gemeinsam mit dem Partner, einer guten Freundin oder auch mit den Kindern die Sonne schwingend genossen werden.

Richtig gute Hängeliegen auf einem Blick

Aus welchem Material bestehen Hängeliegen?

Hängeliege Blumfeldt Dahlia Creamy Beige

Hängeliege Blumfeldt Dahlia Creamy Beige

Viele Hängeliegen bestehen entweder aus künstlichem Rattan (Polyrattan), Metall (pulverbeschichtetem Stahl) oder aus einem wetterfesten Holz. Aus diesem Grund sind die Hängeliegen perfekt für den Außenbereich geeignet. Eine Hängeliege aus Holz sieht in der Regel toll aus und wertet den Außenbereich optisch auf. Ein hochwertiges Holz wirkt immer etwas edler, als Modelle aus Metall. Das ist gerade dann der Fall, wenn es sich um ein lackiertes Stahlrohr handelt.

Holz muss aber im Gegensatz zu Kunststoff regelmäßig behandelt werden. Durch spezielle Öle oder Lasuren wirkt das Holz immer frisch und wird gleichzeitig wasserabweisend gehalten. Bei den meisten Modellen aus Rattan handelt es sich eher um einen Hängesessel und weniger um eine Hängeliege.

Eine Hängeliege aus Metall dagegen ist besonders stabil. Sie ist nicht so pflegebedürftig, wie eine Hängeliege aus Holz und ist meistens etwas schlanker gebaut. Dementsprechend benötigen Metallkonstruktionen weniger Platz im Garten. Sie sind für kleine Terrassen eine optimale Lösung.

Hängeliege mit Gestell

Schwebeliege Hängeliege SVEANA

Schwebeliege Hängeliege SVEANA

Eine Hängeliege mit Gestell ist optimal dafür geeignet, um sich das Urlaubsfeeling in den eigenen Garten zu holen. Sie sieht zwar nicht ganz so idyllisch aus, wie die früheren Hängematten, die an zwei Bäumen befestigt werden mussten, dafür bietet sie aber ein Höchstmaß an Sicherheit. Eine Hängeliege mit Gestell sollte immer TÜV geprüft sein und auf einem ebenen Platz aufgestellt werden. Dadurch kann sichergestellt werden, dass das Gestell stabil verarbeitet wurde und die Liege beim Schwingen nicht umkippt.

Zudem bietet eine Schwebeliege mit Gestell eine besser Stützfunktion für den Rücken, als die früheren Hängematten und man kann wesentlich mehr Positionen auf dieser einnehmen, z.B. eine angenehme Sitzposition zum Lesen.

Worauf sollte beim Kauf einer Hängeliege geachtet werden?

Beim Kauf einer Hängeliege sollte immer darauf geachtet werden, dass diese aus witterungsbeständigen, UV-trotzenden und stabilen Materialien hergestellt wurde.

Wenn die Hängeliege öfters transportiert oder verstaut werden muss, dann sind Modelle mit einem Teleskop Gestell aus Metall sehr gut geeignet. Das Gestell lässt sich leicht ineinander schieben und somit leichter verstauen.

Ansonsten sollte beim Kauf die Größe beachtet werden. Wenn viel Platz vorhanden ist, dann können auch größere Modelle gekauft werden. Beim Kauf sollte zusätzlich immer ein Blick auf das Höchstgewicht geworfen werden. Schließlich muss die Liege das Eigengewicht locker tragen können, ohne dass sie zu stark belastet wird. TÜV geprüfte Hängeliegen mit Gestell sollten bevorzugt gekauft werden. Somit kann man sich sicher sein, dass die Liege im Garten ein Höchstmaß an Sicherheit bietet.

Auch die Liegeflächen sollten mit einer Auflage, möglichst bestehend aus einem wasserabweisendem Material. gepolstert sein. Wer gern seine Arme beim Lesen ablegt, sollte ein Modell mit Armauflage wählen.

Ein Sonnendach, welches Schatten an heißen Sommertage spendet, ist dann das i-Tüpfelchen einer guten Hängeliege.

Weitere Arten von Hängeliegen

Zu den Sonnenliegen

Bestseller Hängeliege

Lassen Sie sich inspirieren! Achten Sie darauf, ob es das gewünschte Produkt ist. Manchmal werden begrifflich ähnliche Artikel mit aufgeführt. Wir haben hier für Sie richtig gute Hängeliegen aufgelistet.