Skip to main content

Gartentipps, Gartengeräte und Gartenmöbel ✓ ✓ ✓

Rasentrimmer

28. September 2021

Welcher Trimmer soll es sein?

Haben Sie viele Rasenkanten in Form zu bringen oder krautigen Graswuchs? Gegen Wildwuchs hilft ein leistungsfähiger Rasentrimmer. Er trimmt das Gras und perfektioniert die Rasenkanten und arbeitet die Rasenkonturen heraus. Und das macht er mit einer Leichtigkeit und hoher Leistungsfähigkeit. Saubere Rasenkanten entlang langer Rasenflächen sind kein Problem mit diesen Gartengeräten.

Rasentrimmer de.depositphotos.com

Rasentrimmer de.depositphotos.com

Wofür braucht man einen Rasentrimmer?

Wenn Sie Besitzer eines Gartens sind, kennen Sie sich sicherlich ein wenig mit der Rasenpflege aus und wissen, dass zum Rasenmähen auch das Kantenscheiden gehört. Für einfaches Rasenkantenschneiden empfiehlt sich ein Rasenkantenschneider. Für den Schnitt von höheren, krautigen Gras in größeren Mengen oder sogar von Dickicht und Gestrüpp ist ein Rasentrimmer genau die richtige Wahl.

Da wo ein Rasenmäher keine Chance hat hinzu kommen ist der Rasentrimmer ideal. Perfekt ist dieser für Rasenflächen, die klein sind, Kanten und Ecken des Rasens sowie Stellen, die nicht zugänglich sind wegen Wildwuchs oder Hänge. Mittels eines Kunststofffadens schneidet der Rasentrimmer den Rasen. Der Rasen vom Garten muss zusätzlich im Frühjahr sowie auch im Spätsommer vertikutiert werden.

Ein Rasentrimmer ist zum Stutzen dieser Rasenbereiche gedacht und ist ein wirklich hilfreiches Gartengerät. Kinderleicht lassen sich mit ihm die Ecken und Kanten der Rasenflächen in Form schneiden.

Wenn Sie einen Rasentrimmer kaufen möchten, sollten Sie sich über die Antriebssysteme, Schneidesysteme, Funktionen und Herstellern von Rasentrimmern vor dem Kauf informieren.

Tabelle: Richtig gute Trimmer für den Rasen auf einem Blick

Wir haben die Trimmer nach dem Preis sortiert, damit Sie gleich sehen, welches Modell zu Ihrem Budget passt. Achten Sie beim Rasentrimmer Kauf darauf, dass bei den Akku Rasentrimmern nicht immer der Akku mit dabei ist. Dieser muss eventuell separat gekauft werden. Die Betriebsart und die Schneidetechnik des Modells sehen Sie direkt am Produkt.

Beliebte Rasentrimmer im Vergleich

Besondere Sparangebote, Schnäppchen und weitere Aktionen können im Online-Shop aktiv sein.

AngebotBestseller Nr. 1
Black+Decker Akku-Rasentrimmer (Powercommand EasyFeed, 18V 4,0Ah, inkl. Akku und Ladegerät, 30 cm Schnittbreite, für größere Flächen) STC1840EPC*
  • 2 in 1: Leichte und werkzeuglose Umstellung von Trimmen auf...
  • Powercommand Easy Feed: Einfache und selbstbestimmte Steuerung der...
  • 30 cm Schnittbreite für schnellen Arbeitsfortschritt / Einsatz auf...
  • Variable Drehzahlvorwahl für maximale Leistung oder maximale Laufzeit...
  • Lieferumfang: 1x Rasentrimmer, 1x 18V 4.0 Ah Li-Ionen Akku, 1x...
AngebotBestseller Nr. 2
Bosch Akku Rasentrimmer EasyGrassCut 18-230 (1x Akku 2,0 Ah, 18 Volt System, Schnittkreisdurchmesser 23 cm, im Karton)*
  • Die Easy Gartengeräte von Bosch – für kleine und mittelgroße...
  • Bequeme Handhabung: Leichte Bauweise und kraftvoller Motor für...
  • Kontinuierliches Schneiden: Unterbrechungsfreies Schneiden mit dem...
  • Trimmen und Kantenschneiden: Einfacher Wechsel auf Kantenschneiden...
  • Power for ALL 18 V: Der enthaltene Akku ist mit allen Produkten des...
Bestseller Nr. 3
Einhell Elektro-Rasentrimmer GC-ET 4530 Set (Motorkopf 4-fach neigbar & 180° drehbar, Alu-Führungsholm stufenlos teleskopierbar, Flowerguard)*
  • Handlich und robust: der Elektro-Rasentrimmer für feine Arbeiten und...
  • Kritische Stellen einfach meistern: mit dem Einhell "Flowerguard" und...
  • Bequem auch unzugängliche Stellen erreichen mit dem vierfach...
  • Im Set inklusive drei Fadenspulen zum Wechseln.
AngebotBestseller Nr. 4
Einhell Akku Rasentrimmer GC-CT 18/24 Li P Kit Power X-Change (Lithium Ionen, 18 V, 8.500 U./Min, 24 cm Schnittbreite, inkl. 20 Stück Kunststoffmesser, 1,5 Ah Akku und Ladegerät)*
  • Mit einer Schnittbreite von 24 cm und 8500 Umdrehung/Min rückt der...
  • Als Leichtgewicht seiner Klasse ist der Akku-Rasentrimmer bequem zu...
  • Sowohl der Zusatzhandgriff wie auch das Gehäuse des...
  • Angetrieben wird der Akku-Rasentrimmer mit einem 18 V starken 1, 5 Ah...
  • Der Power X-Change-Akku verfügt über eine praktische...
AngebotBestseller Nr. 5
Makita Akku-Rasentrimmer (18 V, ohne Akku, ohne Ladegerät) DUR181Z*
  • Kompakter und handlicher Rasentrimmer für Haus und Garten
  • Teleskopierbarer Schaft mit einem Verstellbereich von 180mm
  • Schneidkopf in 5 Stufen neigbar
  • Nachführen des Mähfadens durch einfaches Drücken des Spulenkopfs...
  • Schneidkopfum180° drehbar zum Kanten abstechen
AngebotBestseller Nr. 6
Bosch Elektro-Rasentrimmer EasyGrassCut 23 (280 Watt, Schnittkreisdurchmesser 23 cm, in Kartonverpackung)*
  • Die Easy Gartengeräte von Bosch – für kleine und mittelgroße...
  • Schneiden in verschiedenen Höhen mit komfortabler Arbeitsposition:...
  • Dauerhaftes Schneiden und Rasentrimmen: Unterbrechungsfreies Schneiden...
  • Leistungsstarker Motor: Für optimale Schnittleistung
  • Lieferumfang: EasyGrassCut 23, Trimmerspule, Kartonverpackung
AngebotBestseller Nr. 7
WORX 20V Akku-Rasentrimmer WG163E.2, 2,0Ah, PowerShare, 2-in-1 Rasentrimmer & Kantenschneider Rasen, 90° drehbarer Trimmerkopf, Teleslopstiel*
  • Der WORX Rasentrimmer mit 20V Akkubetrieb überzeugt durch die...
  • Schwer zugängliche Stellen? Kein Problem dank drehbarem Schneidekopf:...
  • Komfortables Rasentrimmer Akku: Die Teleskopstange und der Handgriff...
  • PowerShare: Der Kantenschneider Rasen Akku ist mit allen WORX 20V...
  • [3 Jahre Garantie] 1x WORX WG163E.2 Akku-Rasentrimmer, 1x Spule...
AngebotBestseller Nr. 8
Einhell Akku Rasentrimmer GE-CT 18 Li Set Power X-Change (Lithium Ionen, 18 V, 24 cm Schnittbreite, teleskopierbar, inkl. 2,0 Ah Akku und Ladegerät)*
  • Geringes Gewicht und ergonomische Handhabung durch den individuell...
  • Flowerguard zum Schutz empfindlicher Pflanzen
  • Universeller Power X-Change Systemakku für zahlreiche Elektro- und...
  • Praktisches Aufbewahrungsfach am Zusatzhandgriff inklusive 20...
  • Wenn das Gerät nicht funktioniert, versuchen Sie zu überprüfen, ob...
AngebotBestseller Nr. 9
Black+Decker 3-in-1 Multi-Trimmer-Set (18V 2,0Ah, Kantenschneider, Rasentrimmer mit Rasenmäheraufsatz, speziell für kleinste Rasenflächen und schwieriges Gelände, inkl. Akku und Ladegerät) STC1820CM*
  • Kabelloses Multitalent zum Mähen, Trimmen und Kantenschneiden,...
  • Gleichmäßige Schnitthöhe (2-fach höhenverstellbar), einfaches...
  • Werkzeugloser Umbau von Mähen auf Trimmen mit nur einem Klick. Für...
  • Besonders langlebig dank des robusten Kunststoff-Chassis und der...
  • Lieferumfang: 1x Rasentrimmer, 1x 18V 2.0 Ah Li-Ion Akku, 1x...

Geräte zum Rasentrimmen kaufen – weiter mit den Bestsellern für den perfekten Rasenschnitt

Argumente für die Anschaffung eine Rasentrimmers

Die Trimmer sind sehr handlich und kompakt, so dass ein müheloses Arbeiten kein Problem darstellt.

Das geringe Eigengewicht und die Höhenverstellbarkeit sind weitere positive Merkmale vieler Geräte. Durch diese Faktoren können Rücken- und Nackenschmerzen minimiert werden.

Weitere Pluspunkte sind, dass es sich mit den Trimmern sehr effizient und sauber arbeiten lässt.

Einige Rasentrimmer kann man auch als Rasenkantenschneider einsetzen, die Leistung wird dann entsprechend runter reguliert. Hier bekommen Sie dann gleich zwei Geräte in einem.

Weitere Einsatzmöglichkeiten hängen ein wenig von der Stärke des Fadens oder Messers ab. Wenn mit einem widerstandsfähigen Material gearbeitet wird, kann man mit einem Trimmer sogar Gehölzpflanzen und Efeu zurecht stutzen. Hier macht sich ein Rasentrimmer Kauf wirklich bezahlt.

Unterschied Rasentrimmer – Motorsense

Oft wird gefragt, wo der Unterschied von Rasentrimmer und Motorsense bzw. Elektrosense liegt.

Ein Rasentrimmer reicht in der Regel für den Hobbygärtner aus. Eine Motorsense bringt eine noch höhere Leistung. Die Motorsense ist durch ihren Zwei- oder Viertaktmotor auch leichter zu bedienen, ist aber auch in ihrer Arbeit viel gröber, so dass der Hobbygärtner für eine perfekte Optik besser auf den Rasentrimmer zurückgreift.

Doch welcher der Trimmer ist nun der Richtige?

Ein Elektro-Rasentrimmer, ein Akku-Rasentrimmer oder ein Benzin-Rasentrimmer?

Vor dem Rasentrimmer Kauf sollten Sie sich mit den Rasentrimmer Arten, die hier nach Antrieb unterschieden werden, beschäftigen.

Grundsätzlich kann man sagen das die elektrischen Geräte praktischer sind. Benzintrimmer haben einen enorm hohen Schadstoffausstoß und sind dadurch nicht wirklich zeitgemäß. Dennoch ist der Klassiker unter den Trimmern Für den Rasen sicherlich noch immer das Benzinmodell. Die enorme Power dieses Modells ist ideal, wenn Sie viel zu kürzen haben. Allerdings sollte man bedenken, dass der Benzinmotor eine sehr starke Lärmentwicklung besitzt.

Aus diesem Grund stehen die Elektro Rasentrimmer bei vielen Kunden daher höher im Kurs. Hier hängt es von der Grundstücksgröße ab, ob ein strombetriebenes Gerät in Frage kommt oder ein Modell mit Akkubetrieb.

Der Elektro-Rasentrimmer

Der Elektro-Rasentrimmer sticht durch seine hohe Ausdauer besonders hervor. Völlig ohne Unterbrechung lassen sich auch größere Grasflächen am Stück trimmen, ohne dass das Gerät schlapp macht. Für den Kauf spricht also die unbegrenzte Einsatzzeit durch die gesicherte dauerhafte Stromversorgung per Kabel. Es sind keine Pausen nötig, um z. B. den Akku auszutauschen oder Benzin nachzufüllen.

Dadurch, dass der Elektro-Rasentrimmer kein Akku oder Benzinbehälter benötigt, bringt er ein geringes Eigengewicht mit. Allerdings muss man hier für eine ausreichende Kabelverlängerung inklusive Stromquelle sorgen, damit die Vorteile hier auch zum Tragen kommen.

Das Kabel hat bei der Arbeit mit einem Elektro-Trimmer für den Rasen jedoch immer mal die Eigenschaft, irgendwie im Weg zu sein und stellt dadurch auch eine Gefahrenquelle da. Auch ist der Aktionsradius durch das Kabel und der Stromzufuhr eingeschränkt.

Ein Elektro-Rasentrimmer empfiehlt sich also eher bei kleineren Gärten, bei denen die Stromzufuhr über Kabel und über eine geeignete Kabel-Verlängerung möglich ist.

Der Akku-Rasentrimmer

Mit einem Akku-Rasentrimmer steht Ihnen ein deutlich flexibleres Gerät zur Verfügung. Zwar liegt hier das Eigengewicht höher, da ein Akku mitgerechnet werden muss, allerdings haben Sie mit diesem Gerät die perfekte Bewegungsfreiheit. Ein Kabel liegt nicht im Weg. Auch produziert er keine Abgase, die der Umwelt und dem Menschen schaden.

Das Aufladen ist kinderleicht und der Akku-Rasentrimmer hat eine geringere Betriebslautstärke.

Der Akku-Rasentrimmer kann durch seine örtliche Ungebundenheit schon für größere Gärten eingesetzt werden.

Der Akku

Die Leistung ist beim Akku-Rasentrimmer durch den Akku bedingt, aber auch geringer. Bei der Anschaffung eines Akku-Rasentrimmer sollte man auf einen sehr leistungsfähigen Akku achten, um den optimalen Trimmerfolg zu erzielen. Gute Leistungen bringen Lithium-Ionen-Akkus. Sie sind zudem sehr langlebig.

Die Ladezeit variiert stark je nach Hersteller und Gerät. Zwischen 20 Minuten und 240 Minuten kann der Bereich liegen. Ebenso die Akku-Kapazität. Einige Akkus von eher günstigen Geräte sind mit 1,5 Ah ausgerüstet, andere Akkus bringen sogar 4 Ah mit. Auch bei der Laufzeit liegen die Geräte weit auseinander. Während man mit Akkus von ungefähr 2 Ah zwischen 20 und 50 Minuten arbeiten kann, kann ein Modell 4Ah auch schon mal 75 Minuten durcharbeiten.

Ein Reserve-Akku kann sehr nützlich sein, wenn große Bereiche zu trimmen sind und die Arbeit nicht unterbrochen werden soll.

Der Benzin-Rasentrimmer

Ein Benzin-Rasentrimmer ist hingegen ein echtes Arbeitstier. Der Verbrennungsmotor bringt eine hohe, kraftvolle Geschwindigkeit mit sich. Auch der Benzin-Rasentrimmer bietet Ihnen eine absolute Bewegungsfreiheit, dazu noch eine sehr hohe Leistungskraft und ist unabhängig von Stromquellen. Es liegt auf der Hand, dass der Benzin-Rasentrimmer sich für wirklich große Gärten empfiehlt.

Das Schneidsystem

Das Schneidsystem erledigt für den Gärtner die Arbeit. Je nach Modell kann es verschiedene Schnittbreiten haben, die in den meisten Fällen zwischen 23 cm und 30 cm liegen. Ist das Schneidsystem sehr breit, so bietet es einen schnellen Arbeitsfortschritt. Der Einsatz kann auf größeren Flächen erfolgen.

Das Schneidsystem arbeitet auf verschiedene Arten. Es gibt Trimmer, die schneiden das Gras mit Messern. Hier kommen auch Kunststoffmesser zum Einsatz. Andere Trimmer erledigen den Schnitt mit einem Faden bzw. einer Fadenspule.

Die unterschiedlichen Schnittsysteme bei Rasentrimmer

Fadenkopftrimmer

Je nach Gerät unterscheiden sich die Rasentrimmer in ihrer Funktionsweise voneinander. Einige Trimmer sind mit rotierenden Messern bestückt, durch Rotation schneiden diese Messer die Grashalme. So kann man grundsätzlich die Rasenkantentrimmer in zwei unterschiedliche Systeme einteilen; Nylonfaden oder Kunststoffmesser.

Am weitesten verbreitet ist allerdings der Fadenkopftrimmer, dieser hat sich auf dem Markt in den letzten Jahrzehnten an die Spitze der verkauften Geräte gesetzt.

Bei diesen Faden-Rasentrimmer Geräten ist eine Spule mit einem Nylon- oder Kunststofffaden eingesetzt. Durch die schnelle Rotation dieser Spule entsteht ein Schnitteffekt des Fadens. Dieser ist durchaus mit einem Messer vergleichbar und schneidet so zuverlässig die Grashalme.

Die Fadengeräte können mit unterschiedlich starken Fäden ausgestattet werden, die dickeren Fäden sind für das Kürzen von dickeren Pflanzenteilen und verholzten Pflanzenteilen geeignet.

Die Geräte, die mit Fäden arbeiten, gibt es in einer 1 oder 2 Faden Variante. Diese Geräte bieten ein sehr sauberes Schnittergebnis.

Bei der Verwendung eines Trimmers mit Nylon- oder Kunststofffaden kommt es natürlich zu Abnutzungserscheinungen der Fäden. Dies ist auf die starke mechanische Beanspruchung zurückzuführen.

Moderne Geräte besitzen eine Tippautomatik. Durch diese Technik muss der Faden nicht wie bei alten Geräten nach kürzester Zeit ausgewechselt werden. Bei den meisten Geräten rutscht der Faden von allein aus der Spule nach, so bleibt das gewünschte Maß des Fadens stets erhalten und die gewünschte Trimmleistung bleibt einheitlich.

Verglichen mit den Messer-Rasentrimmer sind die Fadengeräte deutlich günstiger. Allerdings ist der Energieverbrauch etwas höher anzusetzen.

Trimmer mit Nylonfäden gibt es schon relativ lange auf dem Markt, Geräte mit Messer hingegen sind noch relativ jung.

Rasentrimmer mit Messern

Bei den Geräten mit einem Messer besteht stets die Gefahr, dass die Klinge splittert oder bricht, wenn man auf einen Widerstand trifft. Durch die hohe Rotationsgeschwindigkeit kann beim Splittern oder Brechen der Klinge, durch umherfliegende Teile, schneller ein Unfall geschehen.

Die Geräte mit Messer können noch etwas härtere Astteile mit beschneiden, dies ist allerdings abhängig von der Auswahl des richtigen Schneidemessers. Bei einem Rasentrimmer mit Messer haben auch Dickicht, Gestrüpp, Hochgras und harte Unkrautgewächse keine Chance mehr.

Jedes Gerät hat seine speziellen Vorteile. Die Schnittbreite kann bei den Geräten zwischen 20 und 45 cm betragen.

Weitere Features

Jeder Gärtner bevorzugt seine eigene Arbeitshöhe. Deshalb verfügen die guten Geräte über einen höhenverstellbaren Teleskopstiel für hohen Arbeitskomfort

Das Rasenkantenschneiden erfordert besondere Sauberkeit und Präzision. Dafür bieten einige Rasentrimmer einen Führungsgrad beim Kantenschneiden an.

 

Achten Sie auf folgende Kriterien beim Rasentrimmer kaufen

  • Motorleistung oder Akkuleistung
  • Gewicht
  • Ergonomie
  • Verstellbarer Teleskopgriff
  • Drehbarer Schneidkopf, neigbar, abwinkelbar, schwenkbar
  • Schnittbreite
  • Sicherheits-Einschaltsperre
  • Eventuell Wechsel von Trimmen auf Rasenkantenschneiden
  • Stabilität
  • Ersatzteile
  • Geräuschentwicklung
  • Pflanzenschutz, Abstandshalter
  • Preis
  • Preis-Leistungsverhältnis
  • Garantie
Rasentrimmer de.depositphotos.com

Rasentrimmer de.depositphotos.com

Marken von Rasentrimmern

Die namhaften Markenhersteller von Gartengeräten haben jeweils auch Trimmer für den Rasen in ihrem Sortiment. Wenn Sie sich an diese Hersteller halten, haben Sie schon mal die halbe Kaufentscheidung für Ihren Rasentrimmer Kauf gut gefällt. Markenhersteller sind z.B. Makita, Bosch, Einhell, Black und Decker Rasentrimmer, Gardena, Ryobi, Wolf Garden und AL-KO.

Was kosten die Geräte?

Preislich bewegen sich Elektrotrimmer im Bereich zwischen 40 und 200 Euro, ein Benzintrimmer hingegen liegt zwischen 120 und 300 Euro. Kabelgebundene Trimmer findet man je nach Hersteller ab 50 Euro. Die Akku Modelle gehen bei 50 Euro aufwärts los und können auch über 200 Euro kosten.

Teure Modelle punkten mit einer hohen Leistungsfähigkeit, viel Sicherheit und Komfort und auch einer geringeren Lautstärke.

Schutzvorkehrungen bei der Arbeit mit Rasentrimmern

Am Ende möchten wir Sie noch auf die entsprechende Schutzkleidung hinweisen.  Bedenken Sie, dass es durch die hohe Geschwindigkeit immer wieder zu umherfliegenden Kleinteilen kommen kann, sprich das Verletzungsrisiko ist hoch.

Schutzkleidung, Brille und Kopfschutz

Sichere Bekleidung, Kopfschutz und eine Schutzbrille sind absolut ratsam. Eine Schutzbrille liegt bei machen Rasentrimmer beim Kauf sogar dabei.

Gehörschutz

Bei den lauten Benzingeräten sollten Sie zu der Sicherheitskleidung auch noch einen Gehörschutz tragen.

Schon die Lautstärke der Akku-Trimmer ist nicht ohne. Laute Geräte können über 80 dB(A) liegen. Der Wert der Benzingeräte liegt noch höher.

Verstärkte Arbeitsschuhe

Sicherheitsschuhe die im Zehenbereich durch eine Stahlkappe verstärkt sind, schützen Ihre Füße vor Schnittverletzungen die durch den rotierenden Faden oder das Messer verursacht werden könnten.

Zu den Arten von Trimmern

Wir haben Ihnen hier die Freischneider und die Gartensensen, wie die Elektrosense, mit aufgeführt, die als ähnliche Arbeitsgeräte in Frage kommen.

Akku-Rasentrimmer Benzin-Rasentrimmer Black und Decker Rasentrimmer  Elektrosense  Faden-Rasentrimmer  Rasentrimmer mit Messer

 

Beliebt in diesem Themenbereich

Vertikutierer  Rasentrimmer  Rasenmäher  Mulchmäher  Spindelrasenmäher  Balkenmäher  Rasentraktoren

Letzte Aktualisierung am 28.09.2021 / Bild-Link* / Affiliate Links* / Bilder von der Amazon Product Advertising API