Skip to main content

Gartentipps, Gartengeräte und Gartenmöbel ✓ ✓ ✓

Benzin-Rasentrimmer

18. Mai 2021

Leistungsfähige Rasentrimmer mit Power

Der Benzin Rasentrimmer ist die leistungsfähigste Version als Rasentrimmer. Bestückt mit einem kraftvollen Motor schafft er kinderleicht große Flächen. Er ist genau wie der Akku-Rasentrimmer kabelungebunden und überall einsetzbar. Allerdings gibt er die Abgase des Kraftstoffes an die Umwelt ab und macht doch erheblichen Lärm. Diese Modelle sollten nicht ohne Lärmschutzkopfhörer eingesetzt werden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Benzin-Rasentrimmer wird an schwer erreichbaren Stellen eingesetzt und kann so Gras, Unkraut oder lichtes Unterholz beseitigen.
  • Seine Motorleistung erlaubt eine vielfältigere Möglichkeit, als es bei einem Akku-Rasentrimmer der Fall wäre. Damit ist er auch für den professionellen Einsatz bestens geeignet.
  • Diese Rasentrimmer verfügen entweder über eine Spule mit Nylonfaden oder ein rotierendes Messer.

Beliebte Benzin-Rasentrimmer im Vergleich

Besondere Sparangebote, Schnäppchen und weitere Aktionen können im Online-Shop aktiv sein.

Bestseller Nr. 1
FUXTEC Benzin Rasentrimmer FX-RT226 mit 25,4 cc Multitool, 1 PS Leistung Trimmer Motorsense Freischneider fs Faden 2-Takt, Baujahr 2017 mit Easy Starter*
  • 1,0PS mit 25,4 ccm³ Hubraum - 2-Takt luftgekühlt, Benzin Gemisch...
  • geringes Gewicht und somit ultraleicht im Tragegefühl inklusive einem...
  • Doppelfadenkopf mit Tippautomatik , Easy Starter bereits enthalten
  • Mehrfach flexibel gelagerte 9-Zahn Antriebswelle, kontaktlose,...
  • Nagelneues Modell - Baujahr 2017
Bestseller Nr. 2
BRAST Motorsense Benzin 3.0 PS Rasentrimmer Freischneider Rasenmäher 2 in 1 Gerät inkl. Fadenspule Sägemesser Fugenbürste 52ccm TÜV geprüft*
  • Unser TÜV geprüfter BRAST Freischneider BRB-FS-5203 ist...
  • Mit diesem Allroundwerkzeug können Sie sich die Einzelgeräte sparen:...
  • Der kraftvolle und durchzugsstarke 52ccm 2 Takt-Benzinmotor mit 2,2kW...
  • Klein aber fein: Neben einem 3-Zahn-Messer haben wir zusätzlich noch...
  • TÜV-Zertifizierung: Dieses Gerät wurde von der akkreditierten...
Bestseller Nr. 3
Einhell Benzin-Rasentrimmer GC-PT 2538/1 I AS (0.6 kW, vibrationsarmer 2-Takt Motor, Split Shaft, Doppelfadenspule mit Tippautomatik, Quick-Start durch Primer + Auto Choke)*
  • Der Benzin-Rasentrimmer GC-PT 2538/1 I AS ist ein leistungsstarkes...
  • Der Doppelfaden erzielt ein sauberes Schnittbild und kann per...
  • Der Benzin-Rasentrimmer verfügt über einen hochwertigen,...
  • Dank digitaler Zündung wird eine schnelle und dynamische Gasannahme...
  • Der abgewinkelte Aluminium-Führungsholm und der stufenlos...
Bestseller Nr. 4
Husqvarna 122C Rasentrimmer Benzin Hubraum in cm3: cm³*
  • Hubraum in cm³:
  • Farbe : Schwarz, Orange
  • Gewicht: 4400 g
Bestseller Nr. 5
IKRA 73043200 Benzin Rasentrimmer IBT 25-1 inkl. Fadenspule mit Tippautomatik & Schultergurt, Schnittkreis 430mm, 800 W, Grau/Rot/Schwarz*
  • 2-Takt-Benzinmotor / Hubraum 25cm³ / 0,8 kW
  • Elektronische Zündung / Primer / Choke / NiSi beschichteter Zylinder...
  • Anti-Vibrations-Griff mit Höhenverstellung / komfortabler Softgrip am...
  • Teilbarer Aluminium Schaft / inkl. Schultergurt
  • Inkl. Fadenspule / Schnittbreite 43 cm / zum Schneiden von Gras und...
Bestseller Nr. 6
FUXTEC Benzin Motorsense – 2in1 Multitool Trimmer FX-MS152 mit 52cc 3PS Leistung, 2-Takt - Profi-Tragegurt Rasentrimmer, Freischneider fs Faden – Easy Starter – getestet in der Oberklasse mit Note 1,4*
  • Benzin Motorsense als 2in1 Multitool mit 52ccm³ Hubraum und 3PS....
  • Freischneider mit 3-Zahl Messer und Doppelfadenkopf mit Tippautomatik....
  • Easy Starter – einfaches und sicheres Bedienen der Starterschnur....
  • Trimmer mit mehrfach starr gelagerter 9-Zahn Antriebswelle....
  • Werkzeugloser Wartungszugang zu Luftfilter und Vergaser. Mit...
Bestseller Nr. 8
FUXTEC Benzin Motorsense auf Rädern FX-FSR152 mit 52 cc, großen Lufträdern und 3 PS Leistung Trimmer Rasentrimmer Freischneider fs Faden 2-Takt*
  • 3,0PS mit 52ccm³ Hubraum - 2-Takt luftgekühlt, Benzin Gemisch 1:40
  • Sehr rückenschonend auf 32cm großen Lufträdern leicht fahrbar
  • Inkl. Profi Mäh-Fadenkopf der Extraklasse mit 3mm Faden der einfach...
  • Easy Starter bereits enthalten, PROFI-KOMFORT-TRAGEGURT
  • Stopp-Schalter und Gasbetätigung am Handgriff, kontaktlose,...
Bestseller Nr. 9
NAX POWER PRODUCTS 800B Motor 51,7 cm3 1,35kW Antivibrationssystem Briggs & Stratton Lizenzware Benzin-Sense Freischneider Rasentrimmer, Schwarz*
  • Die Benzin-Sense NAX ist mit einem effizienten, langlebigen und...
  • Mit einem Hubraum 51, 7 cm3 und maximales Drehmoment von 1, 9 Nm,...
  • Der ergonomische Griff für beide Hände bietet eine hervorragende...
  • Ausgestattet mit einem Aderkopf, der es ermöglicht , die Ader...
  • Professionelle, doppelte Schultergurte mit breiten Schulterriemen und...

Rasentrimmer mit Benzin kaufen – weiter mit den Bestsellern für den effektiven  Rasenschnitt

Benzin-Rasentrimmer Ratgeber

Sobald das Gras sprießt, wird es Zeit für den Rasenmäher. Als treuer Begleiter durch die Garten-Saison sorgt er dafür, dass das Gras sich eben und gleichmäßig über die Grünfläche erstreckt. Allerdings hat der Rasenmäher einen entscheidenden Nachteil: Verwinkelte Ecken, schmale Gänge oder lange Kanten kann er nicht erreichen. Doch auch dafür gibt es einen passenden Gartenhelfer: den Benzin-Rasentrimmer. Mit ihm werden die überstehenden Grashalme, das unschöne Unkraut und leichtes Unterholz problemlos entfernt.

Was ist ein Benzin-Rasentrimmer?

Der Benzin-Rasentrimmer ist ein Rasentrimmer, dessen Motor mit Benzin betrieben wird. Ausgestattet ist der dabei in dem meisten Fällen mit einem Zwei- oder Viertakt-Motor. Je nach Modell kann er zum Schneiden entweder auf eine Spule mit Nylonfaden oder auf rotierende Messer setzen.

Die Messer sind sowohl stabiler als auch stärker, weshalb sich ein Rasentrimmer mit rotierenden Messern besonders dann eignet, wenn auch Unterholz oder dicht verwurzeltes Unkraut entfernt werden soll. Je nach Modell kann es außerdem sein, dass Zubehör wie Multitools verfügbar sind, damit der Benzin-Rasentrimmer noch vielfältiger eingesetzt werden kann.

Zusätzlich verfügt der Trimmer über einen Stil mit einem Griff, der sich idealerweise in seiner Höhe verstellen lassen sollte. Der Motor befindet sich dabei am oberen Ende des Stils. Der kleine Tank befindet sich meist unter dem Motor und wird mit Super Benzin befüllt.

Wozu wird der Benzin-Trimmer verwendet?

Ecken, Kanten und schmale Wege sind für den Rasenmäher nur schwer zu erreichen. Damit auch hier das Gras gekürzt werden kann, sodass es mit dem restlichen Rasen ein gleichmäßiges Bild ergibt, ist der Benzin-Rasentrimmer die ideale Lösung.

Denn mit seiner Hilfe kann Gras an andernfalls schwer erreichbaren Stellen getrimmt werden. Außerdem können Unkraut oder leichtes Unterholz mit ihm problemlos entfernt werden. Damit grenzt er sich von anderen Rasentrimmern ab. Ein Umstand, den er seinem leistungsstarken Motor zu verdanken hat.

Generell wird der Benzin-Rasentrimmer für großflächige Arbeiten eingesetzt, für die die Kapazität eines Akku-Rasentrimmers nicht ausreichen würde.

Damit ist er auch für den gewerblichen wie auch professionellen Einsatz im Bereich der Gartenpflege bestens geeignet.

Welche Vor- und Nachteile bringen die Benzinmodelle sich?

Der Benzin-Rasentrimmer ist ein nützlicher Begleiter durch den Garten, der auch auf großen Flächen zum Einsatz kommen kann. Bevor er gekauft wird, ist es dennoch wichtig, um seine Vor- und Nachteile zu wissen.

Vorteile

  • Der Benzin-Rasentrimmer ermöglicht es, Ecken und Kanten zu erreichen, für die ein herkömmlicher Rasenmäher zu breit ist.
  • Wegen seines leistungsstarken Motors kann er auch hölzerne Triebe beseitigen, die mithilfe eines anderen Rasentrimmers nicht beseitigt werden können – allerdings ist das nur dann möglich, wenn das Gerät über einen Messer anstelle eines Nylonfadens verfügt.
  • Mit seinem leistungsstarken Motor ist das Produkt auch für lange Kanten und viele Ecken geeignet. Deshalb eignet er sich auch ausgezeichnet im gewerblichen Bereich.
  • Das Benzin-Modell kommt ohne Kabel aus, deshalb ist er auf einen großen Arbeitsradius ausgelegt.

Nachteile

  • Benzin betriebene Gartengeräte sind deutlich lauter als andere Modelle, weshalb er ausschließlich zu den erlaubten Zeiten eingesetzt werden darf.
  • Das Gartengerät kann in manchen Fällen sehr schwer sein, wodurch sich sein Einsatz problematisch für Menschen mit Rückenerkrankungen gestalten kann.
  • Der Benzin-Trimmer ist deutlich teurer als andere Rasentrimmer.

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Der kräftige Gartenhelfer sollte verschiedene Ausstattungsmerkmale aufweisen, damit er lange Freude bereitet und zuverlässig bei der Gartenarbeit zur Hand gehen kann.

Leistung

Beim Kauf eines Benzin-Rasentrimmers spielt die Motorleistung eine wichtige Rolle. Diese ist entweder in kW oder in PS angegeben. Je höher diese ist, desto stärker ist der Motor. Gleichzeitig sollte auch auf die Drehzahl geachtet werden. Diese gibt an, wie viele Umdrehungen pro Minute stattfinden. Je höher diese ist, desto schneller dreht sich also die Spule mit dem Nylonfaden beziehungsweise die Messer.

Stab und Griff

Der Griff sollte grundsätzlich höhenverstellbar sein. Das ist vor allem dann der Fall, wenn der Besitzer besonders groß ist oder das Gartengerät von mehreren Menschen mit unterschiedlichen Größen eingesetzt werden soll. Auch ein Schultergurt kann von Vorteil sein, da so auf die Ergonomie geachtet wird.

Gewicht

Das Gartengerät sollte möglichst leicht sein. Denn wenn er über einen längeren Zeitraum hinweg getragen wird, ist sein Gewicht nicht zu vernachlässigen. In vielen Fällen kommen die Benzin-Geräte mit einem Gewicht von 5 bis 6 Kilogramm aus, allerdings sind manche Modelle auch deutlich schwerer. Sollten bereits Probleme mit dem Rücken oder dem Schulterbereich vorliegen, ist hierauf ein besonders hoher Wert zu legen.

Geräuschpegel

Auch der Geräuschpegel des Benziners sollte sich in Grenzen halten. Obwohl er nicht so leise sein kann wie das Akku- oder das manuelle Modell, ist es dennoch unangenehm, mit einem überaus lauten Modell arbeiten zu müssen – sowohl für den Besitzer des Gartens als auch für die Nachbarn.

FAQ – Wichtige Fragen beantwortet

Was unterscheidet den Akku-Rasentrimmer vom Benzin-Rasentrimmer?

Anders als der Akku-Rasentrimmer benötigt der Benzin-Rasentrimmer Kraftstoff, um funktionsfähig zu sein. Er verfügt über eine höhere Motorleistung und eine längere Laufzeit, wodurch er ausgezeichnet für große Flächen geeignet ist.

Wann lohnt es sich, in einen Benzin-Rasentrimmer zu investieren?

Der Benzin betriebener Rasentrimmer ist deutlich teurer als beispielsweise ein Akku-Gerät oder ein manuelles Modell. Sein Einsatz lohnt sich vor allem dann, wenn eine bestimmte Schnittleistung erforderlich ist oder die schiere zu bearbeitende Fläche die Kapazität eines Akku-Rasentrimmers übersteigt.

Ist der Benzin-Rasentrimmer sehr laut?

Der Benzin-Trimmer zählt zu den sehr lauten Gartengeräten. Deshalb kann er, wie auch der Benzin-Rasenmäher nur zu bestimmten Tageszeiten eingesetzt werden. Dabei gilt die jeweilige Lärmschutz-Verordnung vor Ort, welche im Generellen für Gartengeräte gilt, die mit Verbrennungsmotor ausgestattet sind.

Fazit

Der Benzin-Rasentrimmer verfügt, verglichen mit den anderen Modellen, über eine sehr hohe Leistung sowie eine hohe Reichweite. Dadurch erweist er sich auf großen Rasenflächen als sinnvoller Gartenhelfer, der dabei unterstützt, Ecken und Kanten von Gras zu befreien. Außerdem lässt er sich hervorragend für die Beseitigung von Unterholz einsetzen, weshalb er sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich gerne eingesetzt wird.