Skip to main content

Der Whirlpool im Garten

Das Freibad im eigenen Garten – Massage inklusive

Whirlpool im Garten

Whirlpool im Garten

– So schön die Reisezeit auch ist, aber sie ist immer zu kurz. Die meiste Zeit wird im eigenen Heim und als Gärtner sowieso im Garten verbracht. Warum sich nicht sein eigenes Freibad ins heimische Grün stellen?

Die hießen Sommertage können im kühlen Wasser, die kühlen Tage im warmen Wasser verbracht werden. Gleichzeitig kann man sich gut durchmassieren lassen, was die Muskeln nach anstrengender Gartenarbeit wieder so richtig entspannt. Wie Sie das erreichen? Das ist gar nicht so kompliziert und auch preislich machbar. Die Lösung ist ein Whirlpool im Garten.

Da gibt es sicher viele teurer Lösungen, wenn der Whirlpool im Garten in ein Fundament eingelassen oder aufgemauert wird. Es geht aber auch ganz einfach: mit einem aufblasbaren Whirlpool im Garten als günstige Alternative zum festen Whirlpool im Garten

Ein aufblasbarer Whirlpool Jacuzzi

Ein Jacuzzi zum Aufblasen ist sehr praktisch. Nur wenige Minuten reichen für den Auf- und Abbau aus. Ein aufblasbarer Whirlpool ist aus einem strapazierbarem Material. Kunststoff und PVC um es genauer zu sagen. Wichtig ist beim Kauf, die richtige Größe zu kaufen. Für 4 Personen sollte es der Whirlpool sein, der ungefähr 795 Liter fassen kann. Grundsätzlich gibt es Produkte für 2 Personen, aber ebenso auch für 4, 6 oder 8 Personen. Hier ist es nur wichtig, genauer zu schauen, was der Markt zu bieten hat.
Ein Jacuzzi Whirlpool im Garten zum Aufblasen bringt mehrere Vorteile mit sich.
Alle Vorteile vom aufblasbaren Whirlpool im Garten auf einem Blick

  • Günstiger als ein echter Whirlpool – Sehr schnell aufgebaut
  • Schnell auch wieder abgebaut
  • Der Whirlpool ist platzsparender
  • Das Produkt kann frei positioniert werden
  • Der Whirlpool zum Aufblasen, kann auch in der Wohnung genutzt werden

Die einfache Benutzung

Der Jacuzzi ist ganz leicht zu nutzen, wenn er aufblasbar ist. Einfach aufblasen, wann immer das Produkt genutzt werden soll. Die Luft ablassen, wenn es nicht mehr benötigt wird. Das aufblasbare Produkt kann im Frühling und Sommer draußen genutzt werden und im Herbst und Winter, im Innenbereich. Natürlich braucht der Nutzer dafür auch ein großes Badezimmer.

Auf den Wellnessurlaub kann verzichtet werden, denn die Erholung und Entspannung findet sich auch in den eigenen vier Wänden. Die Heizleistung der aufblasbaren Pools Der aufblasbare Jacuzzi bietet die maximale Grad-Zahl von 40° C. Dieser Whirlpool im Garten kann die Temperatur pro Stunde um ca. 2 Grad erhöhen. Dies sehen manche Nutzer als Nachteil. Wenn dieser Fakt aber beachtet wird, ist es doch leicht, den Pool zu nutzen.

Viele Produkte haben im Lieferumfang auch eine Matte für den Boden im Lieferumfang. So wird das Auskühlen zwar nicht vermieden, aber auf jeden Fall verhindert. Hier wären wir auch bei dem einzigen Nachteil von den aufblasbaren Varianten. Man muss diesen Whirlpool im Garten immer nachheizen und das ist natürlich mit einem gewissen Energieaufwand verbunden und dementsprechend auch mit Kosten.

Material und Ausstattung

Die aufblasbare Variante besteht fast immer aus Kunststoffen, darunter fällt PVC und auch Polyester. Beim Kauf sollten Käufer immer auf das Material achten, denn dieses kann von Hersteller zu Hersteller variieren. Gut ist, wenn das Produkt drei Schichten zu bieten hat, damit ein Whirlpool auch wirklich lange hält. Durch mehrlagige Schichten ist der Pool widerstandsfähig und enorm reißfest.

Ein aufblasbarer Whirlpool im Garten mit Memory Form ist perfekt. Denn diese passen sich dem Sitz des Nutzers an und gehen nach der Nutzung wieder zurück in die eigentliche Ausgangsform. Bei der Grundausstattung sollten Käufer darauf achten, dass es eine Pool Abdeckung dazu gibt, wie auch eine Filterkartusche. Auch ein Reparatur-Kit gibt es oft noch dazu, falls es doch zu Löchern kommt. Erwähnt haben wir auch schon die Kissen und die Bodenmatte, beides ein Muss bei dem Lieferumfang.

Preise für den aufblasbaren Whirlpool im Garten

Die Preise für aufblasbaren Modelle Jacuzzis liegen unterschiedlichsten Preisbereichen. Die Preise dieser Whirlpools im Garten richten sich natürlich einmal nach der Größe, nach der Form und nicht zuletzt auch nach den verwendeten Materialien. Ein dreischichtiges Modell ist teurer als die einschichtige Variante, um nur ein Beispiel zu nennen. So gibt es die aufblasbaren Whirlpools ab 300 Euro aufwärts, der Preis liegt bei manchen Modellen auch leicht bei über 1000 Euro. Es kommt immer darauf an, welche Wünsche Käufer haben und welche Extras erwartet werden. Trotz allem ist das aufblasbare Modell immer noch günstiger und praktischer, als sich einen Jacuzzi Whirlpool im Garten bauen zu lassen. Lassen Sie sich also von Ihrem eigenen Whirlpool im Garten verwöhnen und so richtig durchkneten. Entspannung ist Garantiert.